Auf in die vierte Runde! Das Kleinstadtfest steht vor der Tür!

Nachdem wir beim Redefluss schonmal die Lage abgecheckt haben, wird Ende Juli das Areal rund um den Püntkers Patt und dem Deutschen Eck wieder die Heimat des Kleinstadtfestes. Was für eine Geschichte! Vor fast fünf Jahren standen dort ein paar Gestalten der Initiative 2.0 und dachten sich: „Mensch, warum nutzen wir diesen schönen Ort nicht einfach mal für eine Veranstaltung?“ Meppen – Stadt am Wasser nä! Und als uns dann der erste Redefluss ein Lächeln ins Gesicht zauberte, war allen klar: An diesem Standort ist auch Größeres möglich!

So zog im Prinzip das gute alte „Rock vor Gericht“ von der Emsstraße an den Püntkers Patt und war weiterhin Bestandteil des Meppener Stadtfestes Anfang September. Jahr für Jahr wurde es dort immer schmucker, immer professioneller und immer voller. Dass wir das Ganze im letzten Jahr alleine, ohne Stadtfest stemmen sollten, ließ uns an der Finanzierung zweifeln…kein Laufpublikum – einfach nur Jugendkultur pur! Und es wurde bislang der größte Erfolg in der jungen Geschichte des Kleinstadtfestes.

In diesem Jahr stehen wir wieder vor derselben Herausforderung! Mit zwei Bühnen und einem schönen Line Up für alle Geschmäcker, wunderbaren Ständen mit komplettem DIY –  Gerichten von den Jugendlichen und einem einzigartigem Flair gehen wir auch in diesem Jahr mit der Hilfe von über 60 ehrenamtlichen Jugendlichen an den Start. Und wir hoffen, dass ihr wieder dabei seid!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*